Fakten Suche
Besucher - Länder
Top 5:
Germany flag 57%Germany (224947)
Unknown flag 16%Unknown (62636)
United States flag 7%United States (28783)
Ukraine flag 5%Ukraine (17761)
Russian Federation flag 3%Russian Federation (10135)
393994 Besucher aus 158 Länder
Fakten Links
Banner
Banner
Banner
Banner
Fakten Statistiken
Benutzer : 4
Beiträge : 856
Weblinks : 89
Seitenaufrufe : 1273083
Uhrzeit
Häufig gestellte Fragen über Scientology

Was ist die Scientology Brücke zur Freiheit? - Foto: Copyright (c) 2010 - 2012 Church of Scientology International. Alle Rechte vorbehalten.

Scientology Brücke zur Freiheit - Definition und Geschichte

Es heißt nicht Scientology Brücke zur Freiheit sondern Brücke zur vollständigen Freiheit und ist eine Karte, von L. Ron Hubbard im September 1965 entworfen wurde, um höhere Zustände des Daseins und die Ausbildung in der Scientology Religion aufzeigt.

L. Ron Hubbard beschrieb diese Zustände präzise und erklärte dann, wie sie zu erreichen sind, indem er sie auf einer Karte (Scientology Brücke) anordnete, die jeden Schritt auf dem Weg nach oben grafisch veranschaulicht.

Die Karte, die diese Abstufungen der geistigen Verbesserung zeigt, heißt Klassifizierungs-, Gradierungs- und Bewusstseinskarte. Klassifizierung bezieht sich auf die Ausbildung in Scientology. Es sind bestimmte Schritte und Fertigkeiten erforderlich, bevor jemand als Auditor jeder beliebigen Stufe klassifiziert ist und zur nächsten Klasse zugelassen werden kann. Gradierung bezieht sich auf die stufenweise geistige Verbesserung durch Auditing in Scientology.

Das religiöse Erbe hat den Menschen seit Langem eine Brücke verheißen, die über den Abgrund von seiner jetzigen Existenz zu einer höheren Daseinsebene führt.

Um diese Metapher zu verwenden: Die Klassifizierungs-, Gradierungs- und Bewusstseinskarte ist tatsächlich die Scientology Brücke, die den Abgrund überspannt und einen zu dieser höheren Ebene führt. Dies ist eine Vision, die der Mensch seit mindestens zehntausend Jahren hat, und sie ist jetzt in Reichweite, wenn man den auf der Karte beschriebenen Schritten folgt.

Die Karte ist ein Leitfaden, der jemanden von seinen Anfängen in Scientology zu jedem höheren Zustand führt. Der Mensch hat niemals zuvor solch eine Karte gehabt. Sie ist die Brücke zur völligen Freiheit. Sie ist der Weg. Sie ist exakt und enthält ein genau vorgegebenes Vorankommen. Man folgt ihr und wird frei.

 

Historischer Film über die Brücke zur vollständigen Freiheit

In einem historisch gefilmten Vortrag vom 9. September 1965 erklärt L. Ron Hubbard in Saint Hill die Brücke zur völligen Freiheit.

 

Brücke zur vollständigen Freiheit - Experten und ihre Studien

Professor Harri Heino schreibt in seiner Studie Scientology: Ihre wahre Natur

Wie indische Religionen glaubt die Scientology, daß der Mensch von den vergangenen Taten, die sich in der Kette der zahllosen Wiedergeburten angesammelt haben, befreit werden muß (vergleiche Karma im Hinduismus und Buddhismus). Die scientologische Idee von Erlösung umfaßt sowohl das jetzige als auch zukünftige Leben. In beiden Fällen verspricht Scientology die Brücke zu vollständiger Freiheit.

 

Und Professor Lonnie D. Kliever schreibt in Scientology: Eine religiöse Gemeinschaft

Das Herz des religiösen Lebens der Scientology sind aber die Praktiken des geistigen Auditings und der Ausbildung. Auditing und Ausbildung stellen die beiden Seiten „Der Brücke zur völligen Freiheit” der Scientology dar. Das Auditing der Scientology, das bis zu einem gewissen Grad der christlichen Beichte und der buddhistischen Meditation ähnelt, ist nicht einfach eine andere Version psychologischer Beratung oder psychoanalytischer Behandlung. Auditing ist die spirituelle Disziplin, mit der der Thetan von seinen „Engrammen” befreit oder „geklärt” wird – von jenen geistigen Verwicklungen, die den Geist verdunkeln und den Körper schwächen. Dieser Vorgang der Befreiung erfolgt in aufeinanderfolgenden Schritten. Jede Stufe des Auditings erreicht höhere Ebenen des spirituellen Bewußtseins und der Fähigkeit als die vorangegangene.

 

.