Fakten Suche
Besucher - Länder
Top 5:
Germany flag 57%Germany (199714)
Unknown flag 16%Unknown (56821)
United States flag 8%United States (26410)
Ukraine flag 4%Ukraine (15092)
Russian Federation flag 3%Russian Federation (9490)
349828 Besucher aus 157 Länder
Fakten Links
Banner
Banner
Banner
Banner
Fakten Statistiken
Benutzer : 4
Beiträge : 856
Weblinks : 88
Seitenaufrufe : 1160930
Uhrzeit
Humanitäre Projekte - Ehrenamtliche Scientology Geistliche

Copyright 2010 Scientology Kirche Deutschland e. V. Alle Rechte vorbehalten.Acht Monate nach der verheerenden Erdbeben Katastrophe in Haiti, das große Teile des Landes verwüstet hat, fährt das Katastrophenhilfe-Team der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen mit seiner Hilfe vor Ort fort.

Im Januar lag die Priorität darin Leben zu retten – die Versorgung der Verletzten in lokalen Krankenhäusern und Kliniken. Aber nachdem der größte medizinische Notstand überwunden war blieb immer noch eine enorme Herausforderung übrig. Über 1,5 Millionen Menschen waren obdachlos, schätzungsweise 230.000 Menschen haben ihr Leben verloren, fast jeder in Haiti hat einen Angehörigen oder Freunde verloren, Schulen und Geschäfte wurden zerstört – und das alles in einem Land, dass bereits unter großer Armut litt, über den schlechteste Bildungsstand und die niedrigste Lebenserwartung in der westlichen Hemisphäre verfügt.

Es war eine beängstigende Aufgabe. Aber die Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen, die aus den USA, Kanada, Europa, Russland und Lateinamerika zur Hilfe eilten nahmen die Herausforderung an. Während sie weiterhin das medizinische Personal vor Ort unterstützen und Nahrungsmittel in die Flüchtlingslager und Weisenheime lieferten hat man sich in den letzten sechs Monaten darauf konzentriert mehr als 600 Gruppen von Ehrenamtlichen Helfern zu etablieren und diese Helfer auszubilden.

Im Mai wurde zudem das Hauptquartier der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen in Petionville, einen Vorort von Port-au-Prince eröffnet. Von hier aus wird die Arbeit der lokalen Gruppen organisiert. Um den Haitianern zu helfen bilden sie die Menschen in den spezifischen Techniken, die in dem Scientology Handbuch aufgeführt sind aus. Auf diese Weise wird unzähligen Leuten mittels Seminaren Wissen vermittelt, um die Schwierigkeiten zur Bewältigung der Alltagsprobleme zu überwinden.

Der Stifter der Scientology Religion L. Ron Hubbard sagte über einen Ehrenamtlichen Geistlichen: „Ein Ehrenamtlicher Geistlicher schließt seine Augen nicht vor dem Schmerz, dem Übel und der Ungerechtigkeit, die heute existiert. Er ist darin ausgebildet, diese Dinge zu handhaben und anderen dabei zu helfen, Erleichterung zu finden und neue Kraft zu schöpfen“.

Bei einer Zeremonie am 13. August im Hauptquartier der Ehrenamtlichen Geistlichen in Petionville nahmen mehr als 100 Leuten ihre Zertifikate in Empfang für ihren Ausbildungsabschluß Scientology-Assists (Beistände) zu geben – die erste spirituelle Hilfe, um über den Schmerz und die traumatischen Erlebnisse hinwegzukommen. Die Empfänger der Zertifikate waren Leiter lokaler Hilfsgruppen, die diese Technik in den Städten, Dörfern und Flüchtlingscamps im ganzen Land verwenden. Insgesamt wurden bis jetzt über 7.000 Haitianer als Ehrenamtliche Geistliche ausgebildet.

 

.